Artikel
2 Kommentare

Tomaten-Pancakes

Time to eat tomatoes! Es ist Tomatenzeit! Also wenn nicht jetzt, wann soll die rote Versuchung sonst am besten schmecken? Die allerbesten Tomaten wachsen natürlich im eigenen Garten, wo auch sonst, aber wenn man keinen Garten hat wie wir, und der Balkon auch nur bedingt zur Tomatenzüchtung – bzw. zur Bepflanzung allgemein – geeignet ist, dann bedient man sich eben im elterlichen Garten. [Weiterlesen]

Artikel
4 Kommentare

Heidelbeer-Tarte

Soll ich euch was verraten? Ich bin momentan total im Backwahn. Normalerweise muss ich meinen Backtrieb extrem unterdrücken, weil der Liebste ja nicht so das Zuckermäulchen ist und irgendjemand muss es halt mal essen. Zu allem „Übel“ kommt noch hinzu, dass der Urlaub immer näher rückt, die Bikinifigur sich dafür aber immer weiter ins Unerreichbare verabschiedet. So was ungerechtes aber auch, pff! Ach was soll’s. Meine männlichen Arbeitskollegen haben sich jedenfalls über das Mitbringsel sehr gefreut 😉[Weiterlesen]

Artikel
6 Kommentare

Cappuccino von der Linse mit Majoranschaum und Radieschen-Chips

Es schreit alles aber auch wirklich alles nach warmem Soulfood. Der Backofen läuft nun häufiger, dann wird es wenigstens etwas wärmer in der Wohnung und man wärmt sich mit warmem Essen von innen. Wie ihr seht, ich versuche momentan alles, um nicht die Heizung anzumachen, aber das Unausweichliche wird ziemlich bald eintreten. Bis dahin sorge ich dafür, dass aus der Küche nicht nur eine wohlige Wärme, sondern auch lecker duftende warme Speisen kommen.[Weiterlesen]

Artikel
18 Kommentare

{Buchrezension} Das Küchentagebuch von Nigel Slater und ein Thymian-Zitronen-Kuchen

Es gibt seit heute ein neues Schätzchen auf dem Kochbücher-Markt: „Das Küchentagebuch – Mit 250 Rezepten durch das Jahr“ von Nigel Slater. In dem im Dumont-Buchverlag erschiene Buch präsentiert er keineswegs Rezepte aus der Sterneküche, sondern wie er selbst sagt „Nichts Protziges oder Auffälliges, nur ehrliche, alltägliche Sachen. Die Art von Essen, für die man nach einem arbeitsreichen Tag gern nach Hause kommt. Ein paar Wochenendrezepte, ein bisschen Kuchen und Backvergnügen, vereinzelte Einmachgläser und Schlemmereien für Festtage. Aber im Allgemeinen bloß schlichte, unaufdringliche Rezepte, eher zum Austauschen als zum ehrfürchtig Bestaunen.“ [Weiterlesen]

Artikel
10 Kommentare

Tomaten-Ricotta-Tarte

Brr, ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns ist es kalt, nass, ungemütlich, dunkel – kurz gesagt pfui! Und das mitten im August, wo eigentlich der Hochsommer mit 30°C herrschen sollte. Da haben wir doch tatsächlich die volle Ladung Miesewetter abbekommen. Falls es in Deutschland irgendwo ein Fleckchen mit Sonne geben sollte, sagt Bescheid, ich mache mich direkt auf den Weg. [Weiterlesen]

Artikel
7 Kommentare

Heidelbeer-Galettes

Ui ui ui… ist das so uffreschend. Heute ist ja die Topfgeldjäger 10-Freunde-Spezial Woche gestartet, die extrem sehenswert ist. Neben Kathrin, Gudrun, Fabian und Markus, ist auch meine Wenigkeit bei dieser illustren Sendung vertreten. Meine liebsten Damen Kathrin und Gudrun haben uns eben schon einen grandiosen Auftakt geboten. [Weiterlesen]

Artikel
15 Kommentare

{Hoch lebe die Dekadenz} Safran Tagliatelle mit Trüffel

*Hüst* Heute wird es dekadent, es wird nicht nur gekleckert, es wird geklotzt und zwar so richtig. Frei nach dem Motto, wenn, dann richtig! Deswegen zeige ich euch die leckerste Pasta ever! Die leckerste vermutlich auch wegen der Dekadenz, denn wie kann Safran und Trüffel in der Kombi als nicht lecker eingestuft werden? Richtig! Gar nicht, deswegen ist es einfach die deliciouste Pasta, die es je gab.[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Himbeercurd – oder auch wie meine Curd-Liebe begann

Curd? Curd?? Curd!! Kennt das jemand von euch? Viele haben es vermutlich schon mal irgendwo und irgendwann gehört. So ging es mir bis vor ein paar Wochen auch. Ich kannte es, konnte aber aufgrund meiner Angst vor gestockten Eiern im Topf bzw. Wasserbad gut diesem Aufstrich entfliehen. Es sollte schließlich nicht bei Frucht-Rührei enden und das war wirklich meine größte Befürchtung. Doch dann kam Trickytine ins Spiel.[Weiterlesen]