Artikel
1 Kommentar

Buttermilch-Limetten-Mousse auf einem Heidelbeerbeet

Buttermilch-Limetten-Mousse auf einem Heidelbeerbeet

Hallo ihr Lieben, ich habe euch ja von Uwe’s tollem Blog-Event erzählt, bei dem man bis zu 3 Rezepte einreichen kann und dabei gleichzeitig etwas Gutes tut. Mittlerweile sind da einige Rezepte eingegangen und wir alle hoffen, dass das Ziel erreicht wird und somit Staatl. Fachingen die Höchstsumme von 2.000 Euro an Viva con Agua spendet.

Ein Rezept – eine leichte Vorspeise – habe ich bereits eingereicht. Mein zweites Rezept ist eine sommerliche Nachspeise mit überschaubarer Kalorienanzahl :-)

Zutaten für 4 Gläschen
250 ml Buttermilch
1/2 Päckchen gemahlene Gelatine oder 3 Blatt Gelatine
1 Bio-Limette
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 ml Sahne
250 g Heidelbeeren
1 EL Zucker
ein paar Minzblättchen zum Garnieren

buttermilch_mousse

Zubereitung
Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und quellen lassen. Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft einer halben Limette ausdrücken. Buttermilch mit Zucker, Vanillezucker, Limettenschale und Limettensaft vermischen. Die aufgelöste Gelatine kurz erhitzen, bis sich die Masse komplett gelöst hat. 3 Esslöffel der Buttermilch-Masse in die Gelatine geben und gut verrühren. Anschließend die Gelatine-Buttermilch-Creme zur restlichen Buttermilch geben und durchrühren. Kühl stellen bis die Masse zu gelieren beginnt (ca. 10 Minuten).

In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Zur Buttermilch geben, vermengen, in 4 Gläschen füllen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Einige der Beeren halbieren. In einen Topf geben und mit einem Esslöffel Zucker vermischen. Aufkochen lassen und 1 Minute köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.

Die lauwarmen Heidelbeeren auf Tellern verteilen. Die zwischenzeitlich feste Mousse vorsichtig mit einem Messer aus dem Gläschen lösen und auf die Heidelbeeren setzen. Mit Minze garnieren.

Bei dieser süßen Leckerei braucht niemand ein schlechtes Gewissen zu haben, denn dieser Nachtisch ist figurfreundlich :-)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen :-)
HighFoodality Blog-Event Wir kochen alle nur mit Wasser