Artikel
0 Kommentare

Erdbeeressig

Erdbeer-Essig

Irgendwie konnte ich mich in den letzten Tagen nicht aufraffen diesen Artikel zu veröffentlichen, dabei steht er seit 3 Wochen auf der Warteliste im Entwurfsmodus. So viel Stress und ständig kommt was dazwischen. Aber jetzt! Mit diesem Rezept möchte ich meine heißgeliebte Erdbeersaison, die leider seit einigen Tagen vorbei ist, beenden. Tschüß ihr lieben süßen Früchtchen, wir sehen uns nächstes Jahr wieder. Ich werde euch fürchterlich vermissen, um euch trauern, sehr oft an euch und euren Geschmack denken, aber mich gleichzeitig auf die nächste Saison freuen.

Meine Erdbeerliebe ist grenzenlos und da ich nicht so ohne weiteres monatelang auf Erdbeeren verzichten kann, habe ich sie in Marmelade, Sirup und Essig „verwandelt“. Damit ist die Anti-Abstinenz auch gesichtert.

Zutaten
400 g Erdbeeren
500 ml Weißweinessig

Zubereitung
Erdbeeren waschen, das Grüne entfernen und halbieren. Ein großes verschließbares Glas heiß ausspülen und die Erdbeeren hinein füllen. Mit Weißweinessig auffüllen, verschließen und an einem sonnigen Platz, am besten in der Küche auf der Fensterbank, 4 Wochen durchziehen lassen. Täglich einmal kräftig schütteln. Nach der Durchziehzeit Flaschen heiß ausspülen, den Erdbeeressig durch ein feines Sieb passieren und die Erdbeeren ausdrücken. In sterilisierte Flaschen füllen und verschließen.

erdbeeressig_1

Den Erdbeeressig könnt ihr zum Verfeinern von Salaten verwenden. Außerdem ist es ein super tolles Mitbringsel, wenn man bei lieben Menschen eingeladen ist.

Kommentar verfassen