Artikel
3 Kommentare

Passionfruit Cheesecake mit Orangensorbet

Passionfruit Cheesecake mit Orangensorbet

Die Temperaturen sind leider wieder etwas gesunken, aber mit diesem Dessert kann sich jeder die Sonne auf den Teller holen. Allein das schnell zubereitete Orangensorbet erinnerte mich an tropische Länder, Sonne, Strand und Urlaub. Ach, wäre das so schön am puderzuckerweißem Strand zu liegen und den Wellen zuzuhören… Urlaubsfeeling pur. Wo seid ihr diesen Sommer gewesen? Lasst mich an euren Urlaubserinnerungen teilhaben :-) Mr. P und ich sind ständig auf der Suche nach neuen Urlaubszielen.

Zutaten für 6 Personen
Passionfruit Cheesecake
200 g Amarettinikekse
100 g Butter
100 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
280 ml Sahne
200 g Magerquark
6 Blatt Gelatine
250 ml Passionsfruchtsaft
30 g Zucker
3 Blatt Gelatine

Orangensorbet
300 ml frisch gepressten Orangensaft
90 ml Zuckersirup
Eismaschine

Orangensalat
2 Orangen

passionfruit_cheesecake_2

Zubereitung
Für den Zuckersirup braucht man die gleiche Menge an Wasser und Zucker. In diesem Fall 100 ml Wasser mit 100 g Zucker aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Sirup komplett abkühlen lassen.

Für den Boden Amarettinikekse zerbröseln und mit geschmolzener Butter verrühren. Als Form habe ich eckige Dessertringe genommen, damit sich das fertige Törtchen besser herauslösen lässt. Die Bröselmischung als Boden verteilen, festdrücken und kühlstellen. Für die Füllung wird die weiße Kuvertüre gehackt und in 80 ml heißer Sahne aufgelöst. Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten und anschließend zur warmen Sahne-Schokoladen-Mischung geben und verrühren. Restliche Sahne (200 ml) steif schlagen. Die Schokoladenmischung mit dem Quark verrühren und die geschlagene Sahne unterheben. Die Masse auf den Bröselboden geben und glattstreichen. Für 2 Stunden kühlstellen. Für das Toping den Passionsfruchtsaft mit dem Zucker erhitzen, aufgeweichte Gelatine hineingeben und gut verrühren. Etwas abkühlen lassen. Die noch flüssige Passionsfruchtsauce auf die mittlerweile festgewordene Creme geben und für 2 weitere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für das Sorbet Orangen auspressen und mit dem abgekühlten Zuckersirup verrühren. Die flüssige Masse in eine Eismaschine füllen und bis zur gewünschten Konsistenz rühren lassen.

Orangen waschen, filetieren und in kleine Stückchen schneiden. Falls nötig mit etwas Puderzucker vermischen.

passionfruit_cheesecake

Zum Anrichten die Dessertringe abziehen und den Cheesecake in gewünschte Größe schneiden. Mit Orangensorbet und Orangensalat servieren.

Ich hoffe ihr probiert es mal aus. Bei diesem Dessert tanzen die Geschmacksknospen Samba 😉

3 Kommentare

  1. Hallo Olga,
    das schnittchen sieht verdammt verführerisch aus. was meinst wie lange die sich so im kühlschrank halten würden?
    LG Theresa

    Antworten

Kommentar verfassen