Artikel
2 Kommentare

Rote Bete Carpaccio an Mango und Büffelmozzarella

Rote Bete Carpaccio an Mango und Büffelmozzarella

Hallo ihr Lieben!

Bei Uwe, von Highfoodality – diesen Blog mag ich total gerne, super Rezepte, tolle Fotos, man hat direkt Lust es nachzukochen – läuft momentan eine super Aktion! Mit jedem eingereichten Rezept spendet Staatl. Fachingen 10 Euro (max. 2.000 Euro, d.h. es werden 200 Rezepte benötigt) an Viva con Agua. Diese Organisation hat das Ziel notleidenden Menschen – vor allem in Afrika – Zugang zu sauberen Wasser zu ermöglichen. Ich finde solche Vorhaben immer großartig und unterstütze dies selbstverständlich. Über den Gewinn würde ich mich zwar natürlich auch freuen, aber vordergründig steht die gemeinnützige Unterstützung dieses Projekts.

Für die Einreichung habe ich mich für diese leckere Vorspeise entschieden, die wunderbar leicht und sommerlich ist.

Zutaten für 2 Personen
3 Stück Rote Bete (gekocht)
1 Stück Büffelmozzarella (wer keinen bekommt, oder wenn es für euch zu teuer ist, dann könnt ihr auch den ganz normalen Mozzarella nehmen)
1 kleine Mango
2 EL Balsamico (dunkel)
3 EL gutes Olivenöl
ein wenig Honig
eine handvoll Rucola
Salz
Pfeffer

rb_2

Zubereitung
Rote Bete schälen und in dünne Scheiben hobeln/schneiden. Die Mango waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Den Büffelmozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern.

Für das Dressing: Das Olivenöl mit dem Balsamico und dem Honig verrühren und leicht salzen und pfeffern.

Zum Anrichten die dünn gehobelten Rote Bete-Scheiben auf dem Teller verteilen und diese wenn gewünscht etwas salzen. Dann die Mango- und Mozzarellawürfel auf die Rote Bete Scheiben geben und mit dem Dressing beträufeln. Mit Rucola garnieren.

Bon appétit!

HighFoodality Blog-Event Wir kochen alle nur mit Wasser

2 Kommentare

  1. Pingback: 225 Einreichungen beim Blog-Event "Wir kochen alle nur mit Wasser" | HighFoodality - Rezepte mit Bild

Kommentar verfassen