Artikel
4 Kommentare

Safranpasta mit Bärlauch-Kürbiskern-Pesto und Balsamicotomaten

Safranpasta mit Bärlauch-Kürbiskern-Pesto und Balsamicotomaten

„Vier Frauen, vier Rezepte, vier Mal Inpetto“ das waren die einleitenden Worte meiner lieben Karin von Lisbeths Cupcakes & Cookies und sie hatte letzte Woche Sonntag gleich einen bombastischen Start hingelegt und uns gleich mit zwei Köstlichkeiten versorgt. Unsere Idee entstand ganz spontan, als wir uns vor einigen Wochen auf der Frankfurter Messe Ambiente trafen. Zuvor hatte ich mich mit Karin und Christine von Trickytine verabredet. Hach was war ich so aufgeregt, das kann ich keinem sagen. Ich wusste, ich treffe die zwei liebreizenden Bloggerinnen, deren Blogs ich persönlich sehr sehr gerne lese. Die Menschen dahinter mussten einfach großartig sein. So war’s dann natürlich auch! Die liebe Sara von Birds like cake war ebenfalls mit Karin und Christine verabredet und so sind wir zu fünft über die Messe getingelt und haben uns inspirieren lassen. Hmm, Moment mal. Fünf? Ist das einem überhaupt aufgefallen? Und ja, zählen kann ich tatsächlich. Die fünfte im Bunde war Saras Schwester! So sind wir jedenfalls über die Messe gelaufen und bekamen selbstverständlich ordentlich Durst. Und womit stillt frau am besten den Durst? Genau, mit feinstem Crèmant! Ganz zufällig sind wir bei Inpetto gelandet.

20150327_121819000_iOS

Kaum dort angekommen, wurden wir gleich herzlichst begrüßt und noch herziger umsorgt. Nicht verwunderlich, denn inpetto bedeutet „Herzensangelegenheit“. Das haben wir auch gleich gespürt. Marcel und sein Papa, die das Unternehmen leiten, haben uns mit leckerstem Olivenöl, Salz, tollem Brot und unterschiedlichen Balsamico-Essigen verwöhnt. Gut, das ein oder andere Likörchen und das ein oder andere Gläschen Crèmant hatten wir selbstverständlich auch (und ich musste ja noch mit dem Auto nach Hause, aber das nur so am Rande ;-)). Wir hatten so tolle Gespräche, die zum Teil auch sehr emotional waren, aber auch so menschlich. Und weil es einfach so herrlich erfrischend und lustig war, sind wir für Stunden bei Inpetto versackt und wollten gar nicht mehr weg. Marcel und seinen Papa haben wir direkt ins Herz geschlossen und so war uns auch klar, dass wir diese „Herzensangelegenheit“ nicht für uns behalten wollen, sondern sie mit unseren Lesern teilen möchten. So entstand die Idee „Vier Frauen, vier Rezepte, vier mal Inpetto“. Schließlich müssen noch mehr Genießer von den großartigen Produkten von Inpetto erfahren.

Den Startschuss gab Karin am vergangenen Sonntag mit einem Olivenöl-Eis und einem Mandelkuchen
Am Mittwoch servierte uns Sara einen Olivenölkuchen mit Blutorangen
Und bei Christine gab es vorgestern aus der herzhaften Kategorie köstliche Tapas: Farinata di Ceci, Rote Bete Dip, gegrillte Knoblauch Zucchini und Zwiebelmarmelade

Liest sich alles köstlich nicht? Ist es garantiert! Klickt euch bei den anderen Ladies rein und werdet auch Teil der Inpetto-Familie <3 inpetto1

Zutaten für 3 Personen
für die Pasta
3 Eier
1 Eigelb
400 g Pastamehl
3 EL Olivenöl
2 Msp Safran
3 EL heißes Wasser
etwas Salz

für das Pesto
50 g Bärlauch
75 g Kürbiskerne
150 ml Olivenöl
40 g Parmesan
Fior di Sale

für die Balsamico-Tomaten
250 g kleine Cherrytomaten
1 EL Olivenöl
1 EL brauner Zucker
3 EL Cranberry-Balsamico
etwas Fior di Sale

etwas Olivenöl
geriebener Parmesan

inpetto3

Zubereitung
Für die Pasta wird zunächst das Safranpulver mit heißem Wasser aufgelöst. Die übrigen Zutaten alle in eine Schüssel geben, den aufgelösten Safran hinzugeben und alles zu einem glatten Teig vermengen. Ich knete den Nudelteig anschließend noch etwa 10 Minuten von Hand. Das hat so eine meditative Wirkung. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend den Teig in mehrere Portionen teilen und mit der Nudelmaschine dünn ausrollen. Die langen Nudelplatten durch den Tagliatelle-Aufsatz jagen und etwas antrocknen lassen. Wer keine Nudelmaschine hat, kann es natürlich auch mit dem Nudelholz ausrollen und mit einem Messer in dünne Streifen (knapp 1 cm) schneiden.

Für das Pesto den Bärlauch gründlich waschen und trocken schleudern. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Parmesan reiben. Den Bärlauch, die Kürbiskerne und die Hälfte des Olivenöls in einen Standmixer geben und fein pürieren. Parmesan untermischen. Mit dem restlichen Olivenöl bis zur gewünschten Konsistenz auffüllen und mit Fior di Sale würzen. Beiseite stellen.

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und die Pasta in ca. 4-5 Minuten (abhängig von der Dicke der Pasta) bissfest kochen. Während die Nudeln kochen, etwas Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Tomaten hineingeben. Mit braunem Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Mit Cranberry-Balsamico-Essig ablöschen und etwas einköcheln lassen. Mit Fior di Sale würzen.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl einfetten und erhitzen. Nudeln abgießen und in die Pfanne geben. Bärlauch-Kürbiskern-Pesto nach Geschmack hinzugeben und gründlich vermengen. Die Pasta auf mehrere Teller verteilen, die Balsamicotomaten darauf setzen und mit dem Sud beträufeln. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren. Schmeckt einfach nur köstlich!

4 Kommentare

  1. Herzallerliebste Oli ♡

    Inpetto Familie!! Wie wunder wunderschön! Du bist so süß! Deine Pasta ist der Knaller und deine Emotionen herzerwärmend. Ich bin da ganz bei dir und es war auch mir eine große Freude dich kennenlernen zu dürfen. Vielleicht wird es ja eine Tradition, jedes Jahr „wir fünf;)“ Inpetto und Cremant. Ich würde es sehr begrüßen. Für dich den schönsten Sonntag und ich glaube ich koche deine Pasta heute, ich habe nämlich die Zutaten im Haus 😉

    xx
    Karin

    Antworten

    • Meine liebe Karin,

      na, aber das hoffe ich doch sehr, dass wir daraus eine Tradition machen und uns spätestens nächstes Jahr wieder am gleichen Platz wiedersehen <3 Würde mich auch total freuen! Dann gibt's auch wieder etwas vom leckeren Cremant. Es war mir eine Freude mit euch!

      Hab einen wunderschönen und sonnigen Tag!

      Antworten

  2. liebe oli!

    wie toll du den tag und das erlebte in worte gefasst hast! und weißt du, wie gerne ich jetzt eine XXL portion deiner mega meditativen pasta hätte? weisst du das?!

    danke für diesen schönen tag!

    deine christine

    Antworten

    • Meine liebe Christine,

      das kann ich mir ziemlich gut vorstellen, ich könnte auch grad wieder eine XXL-Portion davon verdrücken 😀
      Das war so schön mit euch <3

      Hab einen wundervollen und sonnigen Tag!

      Antworten

Kommentar verfassen